Intensivkurse / Ferienkurse KalenderKontaktKontakt-FormularDownloadsImpressumLinksAGB
Gefällt mir - Unsere Facebook-SeiteFolge uns auf - YoutubeMitmachen - Unsere Google+ SeiteFahrschule Welling - auf Google Maps
Gästebuch

Pkw Anhängerführerschein Klasse BE

Was darf ich mit der Klasse BE fahren?

Bei der Klasse B machst Du einen Führerschein für:
Kraftwagen der Klasse B und Anhänger über 750 kg und bis 3.500 kg zulässige Gesamtmasse.

Auf welchem Auto werde ich ausgebildet?

Die Ausbildung findet ab 2017 mit einem VW Tiguan Automatikgetriebe statt.
Das moderne Auto hat ein Antiblockiersystem, eine Elektronische Stabilitätskontrolle, eine Rückfahrkamera, einen Einparkassistent, eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Spurhalteassistent und Abstandswarner, eine Klimatronic und eine Sitz-/Lenkradheitzung für den Winter. ;-)
Anhängerführerschein Klasse BE » Fahrschule Welling ... VW Tiguan

Wer darf den Führerschein machen?

Den Führerschein kann jeder erwerben, der das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hat und du benötigst den Führerschein der Klasse B oder musst zumindest die Prüfung der Klasse B bestanden haben. Es kann auch eine Fahrberechtigung erworben werden, wenn man das Begleitende Fahren mit 17 beantragt. Die Informationen dazu erhältst du hier oder in unserer Fahrschule.

Was benötige ich für den Antrag?

Für den Antrag bei der Fahrerlaubnisbehörde werden ein biometrisches Passbild und ein ein Sehtest benötigt.
Gerne übernehmen wir den Behördengang für Dich, wenn dein Hauptwohnsitz in Magdeburg ist (ohne zusätzliche Kosten). Wir unterstützen Dich bei Deinen behördlichen Fragen.

Wie bildet ihr aus?

Wir bilden nach der Fahrschülerausbildungsordnung aus und lehren nach den Grundsätzen: vom Bekannten zum Unbekannten und vom Einfachen zum Schweren.
Wir holen unsere Fahrschüler dort ab, wo sie stehen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung umfasst nur einen praktischen Teil, mit anschließender praktischer Prüfung bei der DEKRA.
Die Grundausbildung erfolgt nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung. Die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von deinen persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt. Die Sonderfahrten sind gesetzlich vorgeschrieben. Du benötigst 3 Fahrstunden Überland, 1 Fahrstunde Autobahn und 1 Fahrstunde bei Dunkelheit. Eine Fahrstunde dauert 45 Minuten.

Prüfung:

Bei der praktischen Prüfung musst Du zeigen, dass Du den Anhänger sicher durch den Straßenverkehr bewegst und ihn rückwärts links um die Ecke rangieren kannst. Die praktische Prüfung dauert 45 Minuten.

Wissenswertes:

Die Fahrerlaubnis wird unbefristet erteilt, aber dein Führerscheindokument ist befristet. Ab dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheindokumente werden auf 15 Jahre befristet. Vor dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheindokumente müssen spätestens zum 19.01.2033 umgetauscht werden. Zur Verlängerung des Führerscheins benötigst du nur ein Passbild.